Dixie Brothers | Alles auf Anfang

Eigentlich sollte eine Live-CD bereits 2020 anlässlich des 35-jährigen Bandjubiläums veröffentlichen, nur dann kam die Corona-Pandemie in die Quere!

Nach mehreren CDs mit Programmen wie Berlin-Songs, Filmmelodien und Gershwin-Kompositionen wollten die Dixie Brothers einfach „Alles auf Anfang“ setzen. Das Programm ist eine Mischung aus früheren Titeln, mit Dixieland-Klassikern und Swing-Standards, die zwar schon lange im Repertoire sind, aber erst in den letzten Jahren wieder „reaktiviert“ wurden. Und natürlich auch mit einigen neuen Songs, Solo-Titeln für einzelne Kollegen und selbstverständlich wieder mit Arrangements des ehemaligen Posaunisten Hermann Anders. Diese Produktion wird nun anlässlich des Wiedereinstiegs in die Live-Konzerte 2022 präsentiert!

Seit 35 Jahren nun schon sind die Dixie Brothers aktiv in der Berliner Jazzszene. In dieser Zeit hat sich die Band als feste Institution der Dixieland- und Swing-Landschaft etabliert. Neben Tourneen durch Deutschland, bei denen sie u.a. in Jazzclubs in Hamburg, Köln, Düsseldorf und Freiburg gastierten, sind die „Brüder“ Stammband in sämtlichen bekannten Berliner Jazzkneipen. Mittlerweile sind 5 CD-Produktionen der Band erschienen, zuletzt „BERLIN!“ anlässlich des 30. Bandjubiläums 2015. In diesem Jahr erscheint die neue Live-CD „Back to Dixieland“ aufgenommen.

Programm:
Royal Garden Blues Clarence u. Spencer Williams, 1919 • Sweet Lorraine Cliff Burwell, Mitchell Parish, 1928 • Some Of These Days Shelton Brooks, 1910 • Basin Street Blues Spencer Williams, 1928 • That’s A Plenty Lew Pollack, 1914 • Dinah Harry Akst, Sam M. Lewis u. Joe Young, 1925 • Muskrat Ramble Kid Ory, 1926 • Ain’t Misbehavin’ Fats Waller, Andy Razaf, 1929 • Black And Blue Fats Waller, Andy Razaf, 192

Besetzung:
Patrick Braun - Klarinette, Tenorsaxophon
Matthias Dannenberg - Klavier und Gesang
Michael Dwornicki - Schlagzeug
Markus „Calle“ Hirt - Bass
Oliver Schulz - Trompete, Flügelhorn, Kornett
Christian Weymar - Gitarre, Banjo
Ralf „Zicke“ Zickerick - Posaune

Eintritt:
18 € / erm. 13 €

Zeit:

26. Mai 2022, 12:00–13:30 Uhr

Ort:

Freilichtbühne auf dem Gutshof
Alt-Britz 81
12359 Berlin